Die wichtigste Nebensache der Sachverständigen - Gebühren in Recht und Praxis

Inhalte:

  • Eine korrekte Ausfertigung der Gebührennote spart den Sachverständigen Zeit und verhindert Diskussionen mit Revisoren und Parteien.
    Recht & Praxis – eine gute Ganzheit!
    Anhand von zahlreichen Praxis-Beispielen zeigen die Vortragenden in einer Doppelmoderation die Möglichkeiten der perfekten Gebührennote.
    Zahlreiche Mustervorlagen (z.B. Ansuchen um Kostenvorschuss, Kostenwarnung usw.) helfen den Sachverständigen bei ihrer Tätigkeit. 

 

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Einlangens entgegengenommen.

Anmeldung unter office@gerichtssachverstaendige.at 

Mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke dieser Veranstaltung einverstanden und stimmen der Führung einer Unterschriftenliste zu. 

Vortragende/Vortragender

HR MMag. Johann WEBHOFER, Präsident des Landesverbandes Tirol/Vorarberg
Ing. Harald SEXL, MBA, Gerichtssachverständiger für Druckereiwesen und sonstige graphische Arbeiten

Ort

Villa Blanka
Weiherburggasse 8, 6020 Innsbruck

Datum

16.10.2024, 08:30 - 12:30

Preis

  • Preis Mitglieder: € 240,00
  • Preis Nichtmitglieder: € 320,00
Inkl. Unterlagen und Pausenbewirtung, exkl. 20% USt.

Storno: Wir bitten um Verständnis, dass bei Stornierungen eine Bearbeitungsgebühr von € 50,- fällig wird. Bei Stornierungen ab 7 Tage vor Seminarbeginn werden 50% des Seminarbeitrages und bei Stornierung oder Nichterscheinen am Veranstaltungstag wird der volle Beitrag in Rechnung gestellt.

Anmeldeschluss:

Anmelden
Zum Seitenanfang springen